gezoomt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Bitte anmelden!

    • Wenn man während der Aufnahme am Zoomobjektiv dreht, entstehen schöne Effekt. Ich habe das mal mit dem Motiv was ihr in dem Beitrag warmes Licht seht gemacht. Dabei ist zu bedenken, dass alles was oberhalb der waagerechten Mitte nach oben weg geht, und unterhalb eben nach unten.

      Liebe Grüße
      Wiltrud
    • So schön habe ich den Effekt noch nie gesehen. Gute Idee die Spiegelung miteinzubeziehen!

      Ich hab ja meist Fixbrennweite drauf.
      Habe es mal bei Fisheye (anders ging der Raum nicht drauf) in der Nacharbeit versucht und bin kläglich gescheitert. Der Versuch war wohl zu simpel...
      Creativity is allowing yourself to make mistakes. Art is knowing which ones to keep. - Scott Adams, cartoonist (1957- )
    • blosshapperter schrieb:

      Ich hab ja meist Fixbrennweite drauf.
      Mit Fixoptik geht das nicht, in der EBV nur sehr unvollkommen nachzuempfinden.
      Klasse Bild! Die Symmetrie gefällt.
      Ein klasse Effekt auch, wenn noch ein Model o.Ä. im Vordergrund steht, und auf 2.Vorhang dann per Blitz einbelichtet wird.
      U.U. ist es dann aber vorteilhaft "andersrum" zu zoomen.
      ein gutes Bild entsteht zunächst im Kopf, und nicht erst auf dem Sensor
      Moderative Beiträge in grüner Farbe, alles andere ist meine private Meinung.
      Meine Meinung ist auch nicht die einzig Wahre, nur eine Sammlung meiner Erfahrungen!

      deprofi.de/
    • Machbar wär das auch, aber heir gäbe es eben den Effekt, daß das Model im Außenbereich noch "geisterhaft" halbtransparent von den Lichtern durchdrungen wird, und im Kernbereich dann scharfgeblitzt. Mit einer einfachen Montage wär das weniger spektakulär.
      ein gutes Bild entsteht zunächst im Kopf, und nicht erst auf dem Sensor
      Moderative Beiträge in grüner Farbe, alles andere ist meine private Meinung.
      Meine Meinung ist auch nicht die einzig Wahre, nur eine Sammlung meiner Erfahrungen!

      deprofi.de/
    • Das mit dem 2ten vorhang hab ich mir schon x mal durchgelesen, auch mal probiert am modell . also auto anschieben blitzen und dann ist hinten der "schweif" krieg ich nicht gebacken und habs aufgegeben Claus @fusselkopp .
      da faellt mir dann noch ein , geht das mit dem 2ten verschluss eigentlich auch bei spiegellosen ???
      Sorry @Wiltrud , ist off topic aber intressiert mich grad .
      ach ja zum foto sollte ich dann auch noch was schreiben. bin zweigeteilt, der untere bereich gefaellt mir sehr gut. der obere nicht so sehr .
      ...aber ich versichere Ihnen, das am Ende alles wird gut laufen..... ;)

      Lg Dirk
    • fusselkopp schrieb:

      blosshapperter schrieb:

      Ich hab ja meist Fixbrennweite drauf.
      Mit Fixoptik geht das nicht, in der EBV nur sehr unvollkommen nachzuempfinden.Klasse Bild! Die Symmetrie gefällt.
      Ein klasse Effekt auch, wenn noch ein Model o.Ä. im Vordergrund steht, und auf 2.Vorhang dann per Blitz einbelichtet wird.
      U.U. ist es dann aber vorteilhaft "andersrum" zu zoomen.
      Ich bin kein Modelfotograf, und wenn dan nur mit Gotikmodels. :)
      Ernsthaft, das Model würde das Bild in meinen Augen kaputt machen, denn es würde einen Großteil des Hintergundes verdecken. Und wenn ich in der kompletten Auslösezeit an meinem Zoomopjektiv drehe, wie soll ich dann bitte schön das Model scharf hinbekommen. Das würde mit dem Blitzen auch nicht funktionieren.
      Liebe Grüße
      Wiltrud
    • Wiltrud schrieb:

      Ernsthaft, das Model würde das Bild in meinen Augen kaputt machen,
      Öhm - ich wollte damit nicht Dein Bild kritisieren, mir ging es nur darum, anzumerken, dass diese Technik durchaus geeignet ist spezielle dreamy Effekte zu erzeugen, auch und speziell in der Modelfotografie.

      Schlumpi schrieb:

      geht das mit dem 2ten verschluss eigentlich auch bei spiegellosen ???
      prinzipiell ja. Es geht ja nur darum, ob ich bei langer Belichtungszeit, z.B. einer Sekunde oder mehr, am Anfang der Belichtung blitze (und hinterher noch jne Sekunde Belichtungszeit mit allen Bewegungen und Lichtspuren einfange) oder eben erst Licht sammele (mit allen... s.O.) und zum Abschluss der Belichtungszeit blitze. Sollte prinzipiell mit jeder besseren Kamera und auf Jeden mit der guten Spiegellosen machbar sein. Mit meim Handy gehtz ned, aber da erwarte ich das nicht. Beängstigend finde ich, daß inzwischen "Einsteiger" DSLRs verkauft werden, bei denen so wesentliche Möglichkeiten wie die Abblentaste weggelassen werden. Hauptsache, das grüne Kästchen funzt. Dann brauch ich aber auch keine DSLR, dann nehm ich gleich das Händy...
      ein gutes Bild entsteht zunächst im Kopf, und nicht erst auf dem Sensor
      Moderative Beiträge in grüner Farbe, alles andere ist meine private Meinung.
      Meine Meinung ist auch nicht die einzig Wahre, nur eine Sammlung meiner Erfahrungen!

      deprofi.de/
    • Schlumpi schrieb:

      geht das mit dem 2ten verschluss eigentlich auch bei spiegellosen ???
      Also meine kanns, wird es Deine auch machen.
      Wichtig ist, dass der Blitz reicht um das Motiv ausreichend zu belichten. Es ist natürlich von Vorteil, wenn der Hintergrund eher dunkel ist - der Blitz kann ja nur Licht addieren.
      Creativity is allowing yourself to make mistakes. Art is knowing which ones to keep. - Scott Adams, cartoonist (1957- )
    • fusselkopp schrieb:

      Wiltrud schrieb:

      Ernsthaft, das Model würde das Bild in meinen Augen kaputt machen,
      Öhm - ich wollte damit nicht Dein Bild kritisieren, mir ging es nur darum, anzumerken, dass diese Technik durchaus geeignet ist spezielle dreamy Effekte zu erzeugen, auch und speziell in der Modelfotografie.

      Schlumpi schrieb:

      geht das mit dem 2ten verschluss eigentlich auch bei spiegellosen ???
      prinzipiell ja. Es geht ja nur darum, ob ich bei langer Belichtungszeit, z.B. einer Sekunde oder mehr, am Anfang der Belichtung blitze (und hinterher noch jne Sekunde Belichtungszeit mit allen Bewegungen und Lichtspuren einfange) oder eben erst Licht sammele (mit allen... s.O.) und zum Abschluss der Belichtungszeit blitze. Sollte prinzipiell mit jeder besseren Kamera und auf Jeden mit der guten Spiegellosen machbar sein. Mit meim Handy gehtz ned, aber da erwarte ich das nicht. Beängstigend finde ich, daß inzwischen "Einsteiger" DSLRs verkauft werden, bei denen so wesentliche Möglichkeiten wie die Abblentaste weggelassen werden. Hauptsache, das grüne Kästchen funzt. Dann brauch ich aber auch keine DSLR, dann nehm ich gleich das Händy...
      Ich habe das auch nicht als Kritik aufgefasst. Ich freue mich ja wenn meine Bilder die Fantasie anregen. Also alles gut. m1205:
      Liebe Grüße
      Wiltrud
    • A propos
      Hast Du schon dran gedacht den unteren Teil abzuschneiden und quasi als Himmel für ein anderes Bild zu nutzen?
      Für eine Szene in der Disko oder Rockkonzert oder ähnlich muss das ganz toll wirken!
      Irgendwas dunkles halt, die Mitte ist fast pechschwarz.

      Die Idee ist daraus entstanden doch ein Motiv einzusetzen, ohne das Bild zu beschädigen. Bleibt nur die Mitte übrig.
      Dann noch Schlumpis Kommentar der untere Teil spricht ihn mehr an und schwuppdiwupp purzelt eine ganz andere Bildidee aus meinen verkorksten Hirnwindungen!
      Creativity is allowing yourself to make mistakes. Art is knowing which ones to keep. - Scott Adams, cartoonist (1957- )