Mein Handy, die Technik und ich (an die, die etwas Ahnung haben, kann mir jemand ein paar Fragen bentworten?)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Bitte anmelden!

    • Mein Handy, die Technik und ich (an die, die etwas Ahnung haben, kann mir jemand ein paar Fragen bentworten?)

      Hallo ihr :)

      Darf ich mal ein paar dämliche Fragen stellen?
      Ich weiß, für Antworten ist vermehrt google zuständig, aber
      mangels der richtigen Suchworte, fielen die Ergebnisse nicht hilfreich aus.

      Thema: Handy/ Smartphone und die Verbindung zu ... mobile Daten und GPS

      Ist es vom Gerät (also welches Modell, welche Androidversion(?)) abhängig,
      wie gut man Empfang hat? Sei es betrefflich von Internet (mobile Daten) oder GPS ?

      :nachden1ich
      Wäre lieb, wenn mir jemand weiterhefen kann :) !
    • grundsätzlich hat jedes neuere Smartphone einen recht schnellen ausreichenden Internet und GPS Zugriff. Allerdings ist es möglich das die Geschwindigkeit zwischen Modellen variiert , so ist zum Beispiel nicht jedes Gerät LTE (4G) fähig , welches ein sehr sehr schnelles Internet bietet , allerdings ist auch das übliche H+ oder 3G was oben in der taskleiste am handy ist ausreichend schnell. Also gibt es im Detail unterschiede zwischen Modellen aber vielmehr liegt die Geschwindigkeit denke ich an deinem Anbieter und deinem Empfang.

      Wenn falsch bitte ich um Korrektur :)
      -
      1. richtig ! Das s2 hat h+ .. ist eben schon ein bisschen älter .. Kommt aber auch darauf an welchen Inet anbieter du hast .. Gibt schnelle Anbieter und die langsamen .. Man sagt das 3g angeblich schneller ist als h+ .. das merkt man aber kaum bis gar nicht :)
      2. In vielen Dörfern wird aber kein 4g angeboten und in manchen nicht mal h+ .. daran kann es auch liegen .. In großstädten hingegen wirst du sehr schnelles inet haben mit sehr guten empfang :)
      3. Falls du auf schnelles Internet wert legst solltest du dir einen guten Anbieter besorgen .. Da ich nicht weiß wo du wohnst .. kann ich dir dabei leider nicht helfen :/ ..
      4. Zudem solltest du dir ein Handy mit 4G anlegen wenn du sehr schnelles Interner haben möchtest
      5. Schnelles inet ist am handy aber nach wie vor teuer ..

      Lg luca :)
    • wieselblau schrieb:

      GPS ist der Empfang da Geräteabhängig
      meistens. Da gibt es verschiedene Chi[s und auch die Position der Antennen ist relevant.

      Ich hab allerdings kein smartphone, aber einen kleinen Garmin als 'Armaturenbrett' beim Laufen...
      Creativity is allowing yourself to make mistakes. Art is knowing which ones to keep. - Scott Adams, cartoonist (1957- )
    • Luca schrieb:

      was denn für antennen
      Jedes Funksignal wird mittels Antennen aufgefangen. Bei GPS wird sogar ein Antennen-Array genutzt und etliche Empfänger.
      Ich hab mich nie eingelesen; evtl wird damit die Richtwirkung erhöht.
      Die Empfänger müssen auch irgendeinen Schmäh anwenden (Interferenz, Mischung mit Vergleichssignalen oder ähnlich), da ein direktes Ausmessen der Zeit wohl wenig hilfreich erscheint.
      1 ns (Nanosekunde) = ca 30 cm wenn ich mich nicht verrechnet habe. Licht (Radiowellen sind auch nichts wesentlich anderes) ist schon verdammt flott unterwegs!

      Gerüchteweise werden die Uhren auf den Satelliten korrigiert je nachdem wo sie gerade fliegen.
      Über den Alpen, besonders überm Himalaja muss die Masse der Berge berücksichtigt werden, da die Zeit dort anders vergeht (Einstein lässt grüßen).
      Damit ist dann auch klar, dass kleinste Abweichungen beim Empfänger die Empfangsqualität beeinflussen. Es reicht schon ein anderes Layout selbst bei sonst identen Komponenten...

      Falls Du mehr wissen willst:
      de.wikipedia.org/wiki/GPS-Technik
      Creativity is allowing yourself to make mistakes. Art is knowing which ones to keep. - Scott Adams, cartoonist (1957- )
    • GPS basiert auf Satelliten, die mit codierten Radiosignalen ständig ihre aktuelle Position und die genaue Uhrzeit ausstrahlen. Aus den Signallaufzeiten können spezielle GPS-Empfänger dann ihre eigene Position und Geschwindigkeit berechnen. Theoretisch reichen dazu die Signale von drei Satelliten aus, welche sich oberhalb ihres Abschaltwinkels befinden müssen, da daraus die genaue Position und Höhe bestimmt werden kann. In der Praxis haben aber GPS-Empfänger keine Uhr, die genau genug ist, um die Laufzeiten korrekt zu messen. Deshalb wird das Signal eines vierten Satelliten benötigt, mit dem dann auch die genaue Zeit im Empfänger bestimmt werden kann. Zur Mindestanzahl der benötigten Satelliten siehe ArtikelGPS-Technik.

      Quelle Wiikipedia

      Hier steht auch Satelliten :)


      Lg Luca