ein Alter und ein Junger.......

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Bitte anmelden!

    • ein Alter und ein Junger.......

      Zwei, die sich durch Zufall gefunden haben und nun unzertrennlich sind.
      Das Bild habe ich im Gegenlicht aufgenommen und ist leider technisch nicht gut.
      Dennoch hänge ich sehr an dem Bild und meine, ein wenig die "ein Herz und eine Seele" -Stimmung eingefangen zu haben. Vielleicht geht es nur mir so, weil ich die berührende Geschichte dazu kenne

      .
      Es gibt kein Verbot für alte Weiber, auf Bäume zu klettern. (Astrid Lindgren)
    • Das Gegenlicht bringt Romantik ins Bild und zaubert ein wenig verträumtes Flair ins Bild. Die Weite zeigt das die beiden noch viele gemeinsame Wege gehen werden.
      Wenn du nicht geschrieben hättest, dass die Qualität nicht so gut ist, so könnte es als Stilmittel durchgehen. Es muss nicht immer alles knacke scharf und rauschfrei sein.
      Liebe Grüße
      Wiltrud
    • Wiltrud schrieb:

      Das Gegenlicht bringt Romantik ins Bild und zaubert ein wenig verträumtes Flair ins Bild. Die Weite zeigt das die beiden noch viele gemeinsame Wege gehen werden.
      Wenn du nicht geschrieben hättest, dass die Qualität nicht so gut ist, so könnte es als Stilmittel durchgehen. Es muss nicht immer alles knacke scharf und rauschfrei sein.

      Genau das hab ich auch gedacht.

      Magst uns die Geschichte der beiden kurz erzählen?
      LG Silke
      ****************************************
      Die Natur ist kein Studio!
    • Seide schrieb:

      Wiltrud schrieb:

      Das Gegenlicht bringt Romantik ins Bild und zaubert ein wenig verträumtes Flair ins Bild. Die Weite zeigt das die beiden noch viele gemeinsame Wege gehen werden.
      Wenn du nicht geschrieben hättest, dass die Qualität nicht so gut ist, so könnte es als Stilmittel durchgehen. Es muss nicht immer alles knacke scharf und rauschfrei sein.
      Genau das hab ich auch gedacht.

      Magst uns die Geschichte der beiden kurz erzählen?
      Ich habe an keine genaue Geschichte gedacht, ich habe das Bild einfach nur auf mich wirken lassen, und dabei kamen mir die geschriebenen Gedanken. :)
      Liebe Grüße
      Wiltrud
    • Danke! Freu mich sehr über eure Kommentare.

      @Wiltrud, ich bin immer noch sehr unsicher meine Bilder einzustufen. Ist so ein Problem, dass ich einerseits mit meiner Kompakten ja doch eingeschränkt bin, andererseits mag ich aber meine Fotos und meine, oft ganz gut eine Stimmung wiedergeben zu können. Was ich nicht weiß, ist, ob ich aus eben einer Kompakten mehr herausholen könnte, oder an meiner Grenze angelangt bin.

      @Seide, ich versuch mal kurz die Geschichte der Beiden - eigentlich sind es mehr als "die 2 - zu erzählen:

      Der Mann hat ein arbeitsreiches Leben geführt und erhielt von einem Tag auf den anderen eine Diagnose, die sein Leben völlig umkrempelte und er im Zuge dessen auch seinen Betrieb aufgeben musste.
      Da er schon immer eine Liebe zu Eseln hatte, schenkten ihm seine Freunde einen Esel. Kurz dananch lernte er in einer Selbsthilfegruppe zwei Männer kennen, die ebenfalls von einer schweren Krankheit betroffen waren. Also taten sie sich zusammen und gingen ihre Wege in der wohltuenden Natur.
      Nicht lange, da beschlossen sie, dass der 1 Esel einen Artgenossen haben sollte. Gesagt getan.
      Allerdings gab es jetzt ein kleines Problem: Die Esel waren ein ER und eine SIE.. Nun ja, das kleine Problem kann man ja kaströserweise beheben, nicht war?

      Zu spät! Termin verpasst.

      Und so sieht man hier in der Gegend oft 3 Männer mit 3 Eseln in Freundschaft und gegseitigem Auffangen, miteinander ihrer Wege ziehen.

      Das Foto zeigt den Mann, der mit seinem "ungeplanten" jungen Esel zu "einem Herz und einer Seele" zusammengeschmolzen ist. Die Zwei haben eine ganz besondere Verbindung zueinander.

      LG Meron
      Es gibt kein Verbot für alte Weiber, auf Bäume zu klettern. (Astrid Lindgren)
    • Seide schrieb:

      @Wiltrud: meine Frage hatte sich auf Mernons Kommentar bezogen


      Meron schrieb:

      Dennoch hänge ich sehr an dem Bild und meine, ein wenig die "ein Herz und eine Seele" -Stimmung eingefangen zu haben. Vielleicht geht es nur mir so, weil ich die berührende Geschichte dazu kenne

      Ok, dann habe ich das missverstanden.
      Liebe Grüße
      Wiltrud