Fotoreportage unter schlechten Lichtverhältnissen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Bitte anmelden!

    • Fotoreportage unter schlechten Lichtverhältnissen

      In 1 Woche soll ich wieder eine Vorführung eines Tanz-Theaters fotografieren. Die Lichtverhältnissen sind sehr schlecht, da es hauptsächlich Effektlich ist bzw. mit Hintergrund-Projektion.
      Wenn ich die ISO sehr hoch einstelle und dann auch noch schneide bekomme ich pixelige Bilder. Wenn ich es nicht tue, sind die Bilder unscharf. Blitzen sollte ich vermeiden (wegen der Zuschauer).
      Mit der Einstellung der Kamera auf AUTO habe ich es noch nicht versucht.

      Jetzt meine Bitte: habt ihr Vorschläge, wie ich dieses Problem meistern sollte?
      Für hilfreiche Tipps bin ich sehr dankbar!
      Bobby ?(
      2018_10_07_19_41_50.jpg
      Beispielbild vom Vorjahr.
    • Hi Bobby, ich hatte vor ca. zwei Jahren das gleiche Problem und habe meine Zirkusserie im P-Modus (Profimodus :rolleyes: ) geknipst.
      Als Beispiel hänge ich eines der Bildchen und die dazugehörigen EXIF´s mit dran.
      IMG_0241.JPG
      Modell: Canon EOS 5D Mark II
      Copyright: Copyright:Jochen Wolff
      Änderungsdatum: Sonntag, 12. Juni 2016 15:50:49
      Orientierung: Top / left side
      X-Auflösung: 72/1
      Y-Auflösung: 72/1
      Auflösungseinheit: Inch
      YCbCr-Positionierung: 2
      Kommentar:
      Aufnahmedatum: Sonntag, 12. Juni 2016 15:50:49
      Digitalisierungsdatum: Sonntag, 12. Juni 2016 15:50:49
      Belichtungszeit : 1/350
      Belichtungsprogramm: Aperture priority
      Belichtung: Auto
      Exposure Bias [EV]: -1,0
      F-Nummer: F1,8
      Brennweite [mm]: 50
      ISO-Wert: 200
      Verschlusszeit [s]: 1/362
      Blende: F1,7
      Blitz: Not fired, compulsory flash mode, return light not detected
      Messmethode: Multi-segment
      Weissabgleich: Auto
      Farbraum: sRGB
      -------------------------------------
      Einen vollen Akku und eine große Speicherkarte halte ich auch für wichtig, damit der Kamera beim Dauerfeuer nicht die Puste ausgeht.
      Dateien
      • IMG_0241.JPG

        (361,7 kB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Moin Bobby,
      ich habe mir mal deine EXIF´s angesehen:
      Model - Canon EOS 7D Mark II
      ExposureTime - 1/125 seconds
      FNumber - 5.60
      ExposureProgram - Aperture priority
      ISOSpeedRatings - 10000
      ShutterSpeedValue - 1/128 seconds
      ApertureValue - F 5.66
      FocalLength - 28 mm
      Lens Model - EF-S17-85mm f/4-5.6 IS USM

      Ich denke, genau so wie Dirk, daß das verwendete Objektiv für solche Aufnahmen völlig ungeeignet ist.
      Mein Vorschlag: das 50/1,4 (teuer) oder das 50/1,8 (superbillig und auch sehr gut).
      amazon.de/Canon-EF-50mm-Objekt…0&keywords=canon+50%2F1.8

      J
    • Wenn du den auftrag hast die taenzer zu fotografieren solltest du doch auch die møglichkeit haben dicht ranzukommen Bobby. Ansonsten hilft ja auch noch croppen (beschneiden) . oder nimm stativ mit und mach fotos aus der ferne . Haben auch ihren reiz verwischte unscharfe taenzer, aber nur solche erwarten die sicher nicht :)
      ...aber ich versichere Ihnen, das am Ende alles wird gut laufen..... ;)

      Lg Dirk
    • Das 85mm f1.8 ist auch ein sehr gutes Glas, habe ich mal an der 7D MII ausprobiert und war überzeugt. Das Glas ist auch nicht teuer. Wäre also auch eine sehr gute Alternative.
      Das 50mm f1,4 ist top, habe ich auch. Musste ich mir zulegen da das f1,8 mit der 5er nicht harmonierte. Bis heute habe ich es nicht bereut.
      Liebe Grüße
      Wiltrud