Interesantes Video

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Bitte anmelden!

    • ja, die Vibrationen überraschen mich auch. Und der Spiegel hinter dem Spiegel. Ist das der, der das Licht zum AF-Sensor leitet?
      Bei dem Video wundert man sich nicht mehr, warum die Nikon 810 an der Mechanik etwas geänert hat weil bei der Nikon 800 etwas viel Wackeln übrig geblieben ist (bei 36 Mpx ein Problem).
      Creativity is allowing yourself to make mistakes. Art is knowing which ones to keep. - Scott Adams, cartoonist (1957- )
    • blosshapperter schrieb:

      Ist das der, der das Licht zum AF-Sensor leitet?

      Richtig!
      Die Vibrationen sind ja genau das Problem bei der Konstruktion von mechanischen Bauteilen! Da wirken irrsinnige Beschleunigungen, und die Abläufe müssen exakt getimed sein, immer mit der gleichen Geschwindigkeit ablaufen, und der Verschleiß darf nicht zu groß werden. Horden von Ingeneuren und Konstrukteuren sind seit Jahrzehnten damit beschäftigt, die bestmöglichen Kompromisse aus Masse, Steifigkeit, Verschleißarmut und Stückpreis zusammen zu bekommen. Da werden ganz neue Materialien oder Materialverbünde verwendet.
      Vor 20 oder 30 Jahren wäre es sicher auch schon möglich gewesen, eine Spiegelreflexkamera zu bauen, die mit 10 oder 12 FPS auslöst, oder einen Verschluss, der eine Synczeit von 1/250s liefert. Nur wäre das damals fast unbezahlbar gewesen, und nach spätestens 1000 Auslösungen kaputt :S

      @Schlumpi: thx fürs Teilen!
      ein gutes Bild entsteht zunächst im Kopf, und nicht erst auf dem Sensor
      Moderative Beiträge in grüner Farbe, alles andere ist meine private Meinung.
      Meine Meinung ist auch nicht die einzig Wahre, nur eine Sammlung meiner Erfahrungen!

      deprofi.de/